BGJ-Schüler blicken auf ein erfolgreiches Jahr zurück

Veröffentlicht am 28.04.2015 | Jürgen Vogl | 60 Aufrufe

Kategorien: Bau - Holz - Farbe

BGJ-Schüler blicken auf ein erfolgreiches Jahr zurück

Abschlusspräsentation vor großer Kulisse

 

Die Schreinerlehrlinge im 1. Ausbildungsjahr werden in Vollzeit an unserer Schule unterrichtet. Sechs Lernfelder und eine Projektarbeit werden den Schülern handlungs- und kompetenzorientiert vermittelt. Der unter www.isb-bayern.de für alle einzusehende Lehrplan wird mit den Schülern besprochen und Schwerpunkte werden gemeinsam herausgearbeitet.

 

Neben fachlichen Kompetenzen wird dabei auch die Fähigkeit der Schüler, ihre persönliche Leistung ins rechte Licht zu rücken, gefördert. Dies bildet die Grundlage für die später notwendigen Fachgespräche in der Gesellenprüfung, für künftige Kundengespräche, aber auch für schwierige Verhandlungen mit Mitarbeitern Arbeitgebern.

 

Im Laufe des Schuljahres wurden Präsentationstechniken gefördert und bei unterschiedlichen Anlässen kontinuierlich ausgebaut. Die Schüler nutzten dabei nicht nur eine Bildschirmpräsentation, sondern auch Originalwerkstücke, Muster sowie Modelle und verwendeten sicher den gefestigten Fachwortschatz. Zur einstündigen Abschlusspräsentation fanden sich die Stellvertretende Schulleiterin StDin Angela Saller, der Personalratsvorsitzende OStR Karl Michael, OStR Markus Lautenbacher, OStR Martin Rieder, StR Michael Achatz, FOL Hans Kürschner, FOL Günter Mehrl, zahlreiche Eltern und Großeltern der BGJ-Schüler sowie zwei Bauzeichnerklassen im großen Unterrichtssaal ein.

 

Die beiden Klassensprecher Jana Komorowski und Nico Saller übernahmen die Organisation der Veranstaltung und führten sicher durchs Programm. In Kleingruppen wurden fachliche Schwerpunkte, wie „Schneidbrett aus Vollholz“, „Tischlermaschinenkurs“, „Werkzeugkoffer“, „Lautsprecherboxen“ „-Trockenbau“, „Tisch mit Schub“ oder „Pr-ojektarbeit“ vorgeführt.

 

Abschließend erhielt die BGJ-Klasse nicht nur tosenden Applaus von den Zuhörern, sondern ausschließlich lobende und respektvolle Worte der Stellvertretenden Schulleiterin, der sich viele Lehrer mit persönlichen Anmerkungen anschlossen.

In einer folgenden Feedbackrunde in der Klassengemeinschaft waren sich alle Schüler einig, dass sie am Jahresanfang nie gedacht hätten, vor so vielen Menschen frei sprechen zu können. Der Klassenleiter FL Thomas Peintinger lobte abschließend nicht nur die fachlichen Leistungen, sondern vor allem die herausragende Klassengemeinschaft in diesem Jahr.

 

Thomas Peintinger

zurück