Das Bauseminar geht Klettern

Veröffentlicht am 11.11.2022 | Markus Lautenbacher | 427 Aufrufe

Kategorien: Bau - Holz - Farbe, Unsere Schule

Das Bauseminar geht Klettern

Das Bauseminar geht Klettern

„An einem Seil gemeinsam sicher aufsteigen“ - unter diesem Motto kann der Ausflug des Bautechnik-Seminars 22/23 gesehen werden. Am 6.10. gingen die sechs angehenden Lehrkräfte bei strahlendem Sonnenschein unter Leitung von OStR Tobias Bredl und in Begleitung von StR Michael Achatz und OStR Günter Voigt zum Klettern in die Halle des DAV Deggendorf.

Zur Vorbereitung auf dieses Ereignis, wurden von den Studienreferendaren die Sicherungsknoten interaktiv gelernt. In Zweier-Teams haben die jungen Berufsschullehrer Erklärvideos zu verschiedenen Einbindeknoten erstellt und sich gegenseitig präsentiert. So konnte es flott zum Einstieg in die erste Route gehen.

Klettern_0

An der heißen Südwand der Kletterhalle wurden die Lehrer neben den sportlichen und klimatischen Herausforderungen auch mit einem erhöhten Aufkommen von Marienkäfern konfrontiert. Die erfahrenen Lehrer führten in die Sicherungstechniken ein und eine Route nach der anderen wurde geknackt. Die Schwierigkeitsgrade nahmen zu, die ein oder andere hat wohl bei diesem Sport ein verborgenes Talent für sich eindeckt. Schlussendlich machten nach knapp drei Stunden klettern (allerspätestens) die Unterarme „zu“ und das Halten der gefühlt immer noch kleiner werdenden Griffe wurde mehr und mehr zur Unmöglichkeit.

Dieser spannende Nachmittag des Bauseminars fand in einer gemütlichen Runde seinen gelungenen Abschluss.

Die „Refis“ danken den Begleitern für die Initiierung dieses erlebnisreichen Ausflugs. Es ist sicher eine großartige Weise sich auf diese intensive Zeit einzustellen und das bevorstehende Schuljahr in gegenseitigem Vertrauen zu meistern.

Vinzenz Schuster und Andreas Hipper

 

zurück