Die Arbeiten auf der Baustelle schreiten voran.

Veröffentlicht am Montag, 16.11.2015 | Peter Wollinger

Kategorien: Unsere Schule

Bedingt durch die gute Witterung können die Arbeiten auf der Baustelle des Gymnasiums zügig voranschreiten. Die Bewehrung für die Bodenplatte ist eingebracht und die Betonierarbeiten können beginnen. Im Team wird der Beton eingebracht, verteilt und mit der Rüttelflasche verdichtet, d.h. die letzten Luftporen werden aus dem Frischebeton entfernt. Durch die Facharbeiter erfolgt über den Baulaser ständig die Kontrolle der notwendigen und geforderten Höhen. Anschließend wird die Betonoberfläche geglättet. In einem Bereich werden auf die erhärtete Bodenplatte bereits die Wände aufgestellt. Der Bauzeitenplan könnte bisher genau eingehalten werden.

Bildergalerie