Ehrung der Jahrgangsbesten - KFZ

Veröffentlicht am 05.08.2021 | Roswitha Strohmeier | 343 Aufrufe

Kategorien: Aktivitäten, KFZ-Technik

Ehrung der Jahrgangsbesten - KFZ

von links: Andreas Eggersdorfer - Leitung Service AVP VW Deggendorf, Matthias Bauer - Fahrzeugtechnik Bauer Schaufling, StD Ulrich Osiander - Ständ. Vertreter des Schulleiters, Nico Sichert – Fahrzeugtechnik Bauer, Paul Roscher – Autohaus Krammer Hengersberg, StD Gerhard Wilfling – Fachbetreuer KFZ-Technik, Elias Kotlik – AVP Deggendorf, Tobias Schönberger – stellv. Werkstattleiter Autohaus Krammer Hengersberg, Valentina Edholzer – Autohaus Michael Krammer Schönberg, OStR Wolfgang Buchner – Klassleiter, Felix Warga - Autohaus Krammer Hengersberg, Michael Warga – Werkstattleiter Autohaus Krammer Hengersberg, OStD Ernst Ziegler – Schulleiter, Michael Krammer – Obermeister der Kfz-Innung Niederbayern und Geschäftsführer Autohaus Michael Krammer  

 

Ehrung der Jahrgangsbesten im Fachbereich Kfz

Wohlverdiente Anerkennung für hervorragende Leistungen

 

Zum zweiten Mal in Folge musste die große Abschlussfeier der Berufsschule 1 Deggendorf coronabedingt abgesagt werden. Um so erfreulicher ist es, dass die Ausbilder der Jahrgangsbesten der Einladung von StD Gerhard Wilfling - Fachbetreuer der Kfz-Abteilung - selbstverständlich gefolgt sind, die hervorragenden Leistungen ihrer Auszubildenden im kleinen Kreise zu würdigen.

Herr Wilfling bedankte sich bei den Ausbildern für die stets sehr gute Zusammenarbeit und beglückwünschte sie zu ihren Absolventen, die durch ihre nachgewiesene fachliche, aber vor allem auch hohe menschliche und soziale Kompetenz, maßgeblich zum zukünftigen betrieblichen Erfolg beitragen werden.

Schulleiter Oberstudiendirektor Ernst Ziegler gratulierte den Jahrgangsbesten und überreichte ihnen unter anerkennendem Applaus die Abschlusszeugnisse und Staatspreisurkunden für besondere Leistungen. Er dankte auch den Lehrern der KFZ-Abteilung für ihre gute Arbeit in der schulischen Ausbildung der Fachkräfte.

Herr Michael Krammer, Obermeister der Kfz-Innung Niederbayern sprach den Absolventen seine Hochachtung aus. Nur top ausgebildete Fachkräfte können die stetig wachsenden Herausforderungen des heutigen Kfz-Berufes meistern, in dem immer mehr Können speziell im Bereich der Fahrzeugelektronik und im Umgang mit digitalen Diagnosehilfsmitteln vorausgesetzt wird.

Als besondere Anerkennung bekamen Valentina Edholzer, Elias Kotlik, Felix Warga, Paul Roscher und Nico Sichert Sachpreise - gespendet von der Firma Markmiller - überreicht. Hierfür gilt Herrn Johann Tändler ein herzliches „Vergelt‘s Gott!“.

zurück