Erste-Hilfe-Kurs für Kolleginnen und Kollegen

Veröffentlicht am 30.01.2020 | Jürgen Vogl | 136 Aufrufe

Kategorien: Aktivitäten

Erste-Hilfe-Kurs für Kolleginnen und Kollegen

Auffrischung der Kenntnisse ist wichtig      

Um in einem Notfall richtig helfen zu können, meldeten sich zahlreiche Kolleginnen und Kollegen auf Anregung durch den Sicherheitsbeauftragten der Berufsschule OStR Günter Voigt zu einem Erste-Hilfe-Kurs an. Sie nahmen an der neun-stündigen Veranstaltung, aufgeteilt auf zwei Nachmittage, mit großem Interesse und Engagement teil. Der Referent StD Christian Wagner erwies sich dabei wieder einmal als fachlich und methodisch in jeder Hinsicht kompetent.

Erste-Hilfe 2019 1

In lockerer, angenehmer Umgebung vermittelte er die erforderlichen Kenntnisse in Erster Hilfe in den Bereichen Absicherung einer Unfallstelle, Rettung aus einem Fahrzeug, Versorgung des Verunfallten, Helmabnahme sowie richtige Handhabung eines Defibrillators. Neben den theoretischen Grundlagen, die oft mit Praxisbeispielen aus seiner früheren Tätigkeit als Rettungssanitäter unterlegt waren, lag der Hauptschwerpunkt der Veranstaltung auf praktischen Übungen.

An verschiedenen möglichst wirklichkeitsnah gestalteten Stationen konnten die Teilnehmer in Kleingruppen ihr theoretisches Wissen fachgerecht in die Praxis umsetzen. Neben der eigenen Bewertung des Verhaltens im Notfall durch die jeweilige Gruppe stand auch der Referent den Teilnehmern beratend und gegebenenfalls mit Tipps moderierend zur Seite.

Erste-Hilfe 2019 2

Es wurde den Kolleginnen und Kollegen wieder einmal deutlich bewusst, dass das Wissen zur Erstversorgung eines Verunfallten regelmäßig, also alle 2-3 Jahre, aufgefrischt und trainiert werden sollte, um in einer Notsituation kompetent und schnell reagieren zu können.

Günter Voigt

 

 

zurück