Friseur

Friseur

Friseurin beim Kurzhaarschnitt an den Übungsköpfen

Friseur

Wenn es gilt, die Persönlichkeit modisch in Szene zu setzen, dann ist vor allem eine tolle Frisur gefragt. Ob Multicolour-Effek, Modern Shortcut oder Retro-Style – im Salon kreierst du was gerade en vouge ist und was der Kunde wünscht. Friseure sind die Profis für „Colour, Cut and Style“. Im Salon gibt es deshalb immer Abwechslung.

Mehr als waschen, schneiden, föhnen

Mit viel Gespür und Einfühlungsvermögen berätst du deine Kunden, um die perfekte Frisur für sie zu finden. Über die Umsetzung deiner Ideen musst du dir nach deiner Ausbildung keine grauen Haare mehr wachen lassen. Ob schneiden, kolorieren, hochstecken, Locken formen oder glätten – mit deinem handwerklichen Geschick verwandelst du Haare in Kunstwerke. Du gestaltest aber nicht nur Frisuren, auch Make-up, Nageldesigns und Wellnessangebote gehören zu deinem abwechslungsreichen Arbeitstag. Der beginnt mit dem freundlichen Empfang der Kunden, denn sie sollen sich bei dir wohlfühlen. Dazu gehört auch, dass du selbst die anspruchvollsten Wünsche auf hohem Niveau und in bester Qualität erfüllst – zum Beispiel wenn es um effektvolle Farbspiele, extravagante Hochsteckfrisuren für festliche Anlässe oder Haarverlängerungen geht.

Von Salon bis Filmset

Um ein guter Friseur zu werden, musst du vor allem ein sicheres Händchen beim Schneiden und ein Faible für die vielen Trends haben sowie kommunikativ sein.
Deine Einsatzorte können ganz unterschiedlich sein – du kannst überall dort arbeiten, wo es um Schönheit und Pflege geht, zum Beispiel

  • in Friseursalons
  • bei Kunden zu Hause
  • in Wellnesshotels
  • auf Kreuzfahrtschiffen
  • in Krankenhäusern, Altenheimen und Reha-Einrichtungen
  • bei Film-, Fernseh- und Theaterproduktionen
  • bei Fotoshootings und Modenschauen
  • als Verkäufer/in in Drogerien, Parfümerien und Warenhäusern
  • als Fachberater/in in der haarkosmetischen Industrie

 Hier nochmal das gesamte Berufsprofil:

  • Reinigen und Pflegen von Haar und Kopfhaut
  • Schneiden der Haare mit klassischen und modernen Techniken
  • Durchführen von modischen Struktur- und Farbveränderungen der Haare
  • Planen, Formen und Gestalten von Frisuren
  • Beraten der Kunden in Friseur- und Kosmetikdienstleistungen unter Berücksichtigung ästhetischer Aspekte, der Kopf- und Gesichtsform, der Gesamterscheinung sowie modischer Trends
  • Unterbreiten und Umsetzen individueller Vorschläge
  • Betreuen von Kunden vor, während und nach der Behandlung und Eingehen auf deren Erwartungen und Wünschen
  • Durchführen von Haarverlängerungen und –verdichtungen
  • Gestalten von Frisuren mit Haarersatz
  • Pflegen der Hände und Gestalten der Nägel
  • Durchführen dekorativer kosmetischer Maßnahmen (schminken)
  • Planen und Dokumentieren der Behandlungsabläufe
  • Mitwirken bei der Organisation von Betriebsabläufen
  • Überwachen der Terminplanungen
  • Beraten der Kunden bei Produktauswahl und Produktanwendung
  • Präsentieren und Verkaufen der Waren
  • Unterstützen von Marketingmaßnahmen im Salon
  • Anwenden der Vorschriften und Richtlinien des Gesundheits- und des Umweltschutzes.

Quelle: BIBB bibb.de
Handwerkskammer handwerk.de/berufsprofile

 

Schulabschluss

Betriebe stellen überwiegend Auszubildende mit Hauptschulabschluss ein.

Ausbildungsdauer

Friseur ist ein anerkannter Ausbildungsberuf im Handwerk.

  • 3 Jahre  >  Regelausbildungszeit
  • 2,5 Jahre  >  verkürzte Ausbildung für Schüler mit mindestens Mittlerem Bildungsabschluss                
  • 2 Jahre  >  verkürzte Ausbildung für Schüler mit Hochschulzugangsberechtigung und Umschüler    

Weitere Informationen unter www.hwkno.de         

Zuständige Stelle

Handwerkskammer Niederbayern/Oberpfalz (HWK).

Weitere Informationen unter www.hwkno.de

 

Ausbildung an der Berufsschule

Der Unterricht der Berufsschule untergliedert sich in die allgemeinbildenden Fächer Deutsch, Sozialkunde und Religion sowie den Fachunterricht.
Der Fachunterricht ist in Lernfelder aufgeteilt:

10. Klasse

In Ausbildung und Beruf orientieren
Kunden empfangen und betreuen
Haare und Kopfhaut reinigen und pflegen
Frisuren empfehlen
Haare schneiden
Frisuren erstellen


11. Klasse

Haare dauerhaft umformen
Haare tönen
Haare färben und blondieren
Hände und Nägel pflegen und gestalten


12. Klasse

Haut dekorativ gestalten
Betriebliche Prozesse mitgestalten
Komplexe Dienstleistungen ausführen

 

Im Rahmen des Unterrichtes finden etliche Projekttage in Kooperation mit externen Partnern statt.

Wir führen z. B zusammen mit der Physiotherapeuten-Schule des Klinikums Deggendorf ein Training zum ergonomischen Arbeiten durch. Hier lernst du unter anderem, wie du schmerzenden Beinen und verspannten Schultern durch richtige Arbeitshaltung vorbeugen kannst und mit welchen Übungen du deinen Rücken kräftigst.

Beim Projekttag mit der Firma BaBylissPro kannst du das „Style and Design“ Diplom erwerben.

In der 12. Klasse findet ein Fotoshooting statt. Hier entstanden bereits ein Frisurenbuch mit aktuellen Trendlooks, ein Fotokalender für die Technikerschule für Elektromobilität und die Banner für den Stand der Friseurinnung Deggendorf.

Um dein Können in den Bereichen Steckfrisuren und schminken besonders hervorzuheben, stellen wir hier je ein schulinternes Zertifikat aus.

 

 

Überbetriebliche Lehrlingsunterweisung

Zusätzlich führt die Handwerkskammer drei sogenannte Überbetrieblichen Lehrlingsunterweisungen durch.

  • Im 2. Lehrjahr: Schwerpunkt klassische Friseurtätigkeiten und Schwerpunkt moderne Friseurtätigkeiten
  • Im 3. Lehrjahr: Schwerpunkt Gesamtstyling zu besonderen Anlässen

 

Fachsprengel

Grund- und Fachstufe

Landkreises Deggendorf

Landkreis Regen

DGF-Ost ( (ehemaliger Lkr. Landau mit Simbach) 

Gemeinden: Simbach, Eichendorf, Landau a.d.Isar, Pilsting, Wallersdorf 

WAK-Nord (ehemaliger Lkr. Grafenau)

Stadt: Grafenau

Markt: Schönberg

Gemeinden: Eppenschlag, Innernzell, Neuschönau, Saldenburg, Sankt Oswald-Riedlhütte, Schöfweg, Spiegelau, Thurmansbang, Zenting

Der Sitz des Ausbildungsbetriebes ist ausschlaggebend für die zuständige Berufsschule.

 

Prüfungen

Im Friseurhandwerk findet eine gestreckte Gesellenprüfung statt.
Das heißt, dass du nach ca. der Hälfte der Ausbildungszeit den ersten Teil der Gesellenprüfung ablegen musst, am Ende der Ausbildung dann den zweiten Teil.

Damit du optimal auf die Prüfungen vorbreitet bist, führen wir in Zusammenarbeit mit dem Prüfungsausschussvorsitzenden Infoveranstaltungen durch. Hier erfährst du alles über die Aufgabenstellung, den Prüfungsablauf, worauf du bei der Modellauswahl achten musst und wie das perfekte Prüfungstraining aussieht.

 

Teil I der Gesellenprüfung (klassische Friseurarbeiten) = 25 % der Gesamtnote

Klassischer Herrenhaarschnitt mit Föhnfrisur
Klassischer Damenhaarschnitt mit Dauerwelle und Einlegefrisur
Haar- und Kopfhautbeurteilung
Schriftlichen Aufgaben


Teil II der Gesellenprüfung (modische Friseurarbeiten) = 75 % der Gesamtnote

Modischer Herrenhaarschnitt mit Föhnfrisur
Modischer Damenhaarschnitt mit Farbveränderung, Styling und Make-up
umfassendes Beratungsgespräch
Wahlqualifikation (Coloration, Stecken, Visagistik, Haarersatz oder Nageldesign)
Schriftliche Aufgaben in Friseurtechniken, Betriebsorganisation und Wirtschafts- und Sozialkunde

 

Ansprechpartner

Heidi Karl

Heidi Karl

Fachbetreuerin Körperpflege, Gleichstellungsbeauftragte

Tel.: 0991 2707 0
» E-Mail schreiben

Sprechzeiten:
Montag, 12:00 Uhr
Raum: Lehrerzimmer

Aktuelles

26.08.2016

Erster Schultag Schuljahr 2016/17

Der erste Schultag für alle neuen Schüler in der ersten Jahrgangsstufe (10. Klasse) i...

» weiterlesen

22.11.2015

Überwältigender Besuch bei der Jobmesse

Tausende Menschen folgten dem Ruf der Jobmesse und ließen sich fachkundig über die M...

» weiterlesen

22.04.2015

Gast aus der Schweiz in der Friseur-Abteilung - Friseure tauschen Köpfe

Der Blick über die Grenzen wird für junge Fachleute ein immer wichtigerer Aspekt in i...

» weiterlesen

weitere Meldungen

Termine

04

04. Oktober 2019

Klassensprecherversammlung

Ganztägiger Termin.Berufsschule I Deggendorf

07

07. Oktober 2019

Klassensprecherversammlung

Ganztägiger Termin.Berufsschule I Deggendorf

08

08. Oktober 2019

Klassensprecherversammlung

Ganztägiger Termin.Berufsschule I Deggendorf

09

09. Oktober 2019

Klassensprecherversammlung

Ganztägiger Termin.Berufsschule I Deggendorf

10

10. Oktober 2019

Klassensprecherversammlung

Ganztägiger Termin.Berufsschule I Deggendorf

24

24. November 2019

Jobmesse - Tag der offenen Tür 2019

10:00 bis 14:00 Uhr
Staatliche Berufsschule I Deggendorf

weitere Termine