Gelungene Integration ausländischer Schüler

Veröffentlicht am Mittwoch, 03.02.2016 | Peter Wollinger

Kategorien: Metalltechnik | Aktivitäten

Bulgarische Schüler beenden erfolgreich ihre Ausbildung

Unter der Leitung von Landrat Christian Bernreiter reisten im Jahr 2011 Schulleiter OStD Sagstetter, Vertreter der Kammern und der Agentur für Arbeit nach Burgas in Bulgarien. Die Delegation unternahm damals den Versuch, Auszubildende für unsere Wirtschaft in Deggendorf anzuwerben.

Vier bulgarische Jugendliche nahmen das Angebot der Firmen Caverion GmbH, Josef Steinberger Buchhofen und Wirth HLS-Technik GmbH an und begannen 2012 im Landkreis Deggendorf eine dreieinhalb-jährige Ausbildung als Anlagenmechaniker SHK. Dank der intensiven Bemühungen der zuständigen Lehrer, der Ausbildungsbetriebe und der Mitschüler gelang die Integration der Schüler Dimitar Ivanov, Milen, Marinov, Atanas Penev und Gyokan Sali in der Schule und im privaten Alltag sehr gut. Die jungen Bulgaren konnten ihre Ausbildung in Schule und Betrieb nun erfolgreich beenden.

Alle vier Jugendlichen äußerten die Absicht, die nächsten Jahre im Landkreis Deggendorf zu bleiben und hier zu arbeiten. Besonders hervorzuheben ist die Leistung von Milen Marinov, der als Klassenbester bei der Abschlussfeier der Berufsschule mit einem Buchpreis besonders geehrt wurde.     

Michael Bauer

Das Bild zeigt die erfolgreichen bulgarischen Schüler Milen, Marinov (2.v.l.), Dimitar Ivanov, Gyokan Sali und Atanas Penev mit ihren Lehrern OStR Wilhelm Huber (l.), StD Michael Bauer (m.) und FL Till Maier (r.)