Konstruktion und Fertigung eines Endschalldämpfers

Veröffentlicht am Mittwoch, 18.03.2015 | Peter Wollinger

Kategorien: Metalltechnik | Unsere Schule

Zu den Aufgaben eines Technikers gehört unter anderem das Umsetzen von Projekten. Eine Gelegenheit dazu gab StR Andreas Prebeck seinen Schülern im Fach Maschinenelemente. In diesem Fach werden Normen für Maschinenelemente erfasst und deren Einsatzgebiete analysiert. Dazu müssen die Schüler Konstruktionszeichnungen verstehen und anfertigen sowie einschlägige Berechnungen durchführen. Auch die Fehleranalyse und der Umgang mit erkannten Defiziten sind wichtige Bereiche dieses Fachs.

Herr Prebeck stellte die Aufgabe, einen funktionsfähigen Endschalldämpfer für Zwei-Takter-Roller zu konstruieren und anzufertigen. Dieses Projekt wurde teilweise im Unterricht, jedoch auch in der unterrichtsfreien Zeit umgesetzt. Einige Gruppen investierten sehr viel Zeit in dieses Projekt. Andreas Prebeck nutzte die Aufgabenstellung für eine intensive Unterweisung in den Umgang mit CAD-Programmen. Große Unterstützung erfuhren die Schüler zudem durch FOL Hans Kürschner, der ein ausgewiesener Experte für Arbeiten an der CNC-Fräsmaschine ist.

Nach Fertigstellung der Schalldämpfer wurden sie einer Klangprüfung unterzogen, da die Idee im Raum steht, diese nach den Bestimmungen des Kraftfahrtbundesamtes zuzulassen, um das Projekt sehr realitätsnah abzuschließen.

Die Objekte wurden gemeinsam mit den jeweiligen Konstruktionsplänen im Schaukasten der Technikerschule in der Schulstraße ausgestellt und bildeten eine attraktiven Anziehungspunkt für zahlreiche Passanten.

Michael Brandl, Michael Brandtner