Leistungswettbewerb im Maler- und Lackierer-Handwerk auf Landesebene

Veröffentlicht am 28.04.2015 | Jürgen Vogl | 58 Aufrufe

Kategorien: Bau - Holz - Farbe

Leistungswettbewerb im Maler- und Lackierer-Handwerk auf Landesebene

Unsere ehemalige Schülerin Katharina Reseneder belegt grandiosen zweiten Platz     

Die jahrgangsbesten Malerinnen und Maler aus den sechs bayerischen Kammerbezirken stellten sich in Würzburg dem Wettbewerb auf Landesebene. Thema des Wettbewerbs war die Umgestaltung eines Foyers und der Ausstellungsräume eines Technikmuseums. In den Ausstellungsräumen sollten an einigen Wänden Wandbeläge verklebt werden. Diese sollten mit der Wandgestaltung des Foyers abgestimmt sein. In diesem Zusammenhang war eine Wandgestaltung mit Zahnrädern in unterschiedlichen Größen und Formen umzusetzen. Dabei war eine dazu passende Lackierung zu wählen, es gab aber auch viel Gestaltungsfreiraum. Die Bewertungskriterien, wie Maßgenauigkeit, Farbabstimmung, Oberflächenwirkung und Gesamteindruck, standen im Vordergrund.

Landeswettbewerb malerDie ehemalige Schülerin der BS I Deggendorf Katharina Reseneder, Siegerin beim Kammer-Wettbewerb im Bezirk Niederbayern-Oberpfalz, belegte einen grandiosen zweiten Platz. Wir gratulieren Katharina sehr herzlich zu ihrem Erfolg. Für ihre weitere berufliche wie private Zukunft wünschen wir, der Fachbereich Farbtechnik sowie die gesamte Berufsschule alles erdenklich Gute.

Nicole Miedl

 

 

zurück