Medienführerschein für die Schüler

Veröffentlicht am Dienstag, 13.03.2018 | Peter Wollinger

Kategorien: Aktivitäten

Neue Impulse für den Deutschunterricht     

Seit dem Schuljahr 2015/16 nimmt die Berufsschule I Deggendorf bereits am Projekt „Medienführerschein“ des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus teil. So war die Schule federführend bei der Erprobung der beiden Unterrichtsmodule „Fit im Urheberrecht! Bestimmungen für die Berufspraxis kennenlernen und einhalten“ und „Viele Daten, viel Verantwortung! Datenschutzrechtliche Grundlagen verstehen und im Arbeitsalltag anwenden“.

Beide Module wurden unter der Leitung von StR Marco Steininger in den 10. Klassen der Abteilung Elektrotechnik durchgeführt. Auf diese Weise konnten die Schüler umfassende Kenntnisse und Fertigkeiten für einen verantwortungsbewussten Umgang mit Daten und Medien in der digitalisierten Welt erlernen.

Um den Medienführerschein Bayern zukünftig auf weitere Abteilungen der Schule auszuweiten, wurde von Marco Steininger eine schulhausinterne Lehrerfortbildung zum Thema „Neue Impulse für den Deutschunterricht – Der Medienführerschein Bayern“ abgehalten. Die anwesenden Lehrkräfte aus den Fachbereichen Körperpflege, Kfz und Bau-Holz-Farbe zeigten sich erfreut über das Angebot und die vielfältigen Möglichkeiten zur Verknüpfung der Berufssprache Deutsch mit neuen Medien. Insbesondere freuten sich die Anwesenden darüber, dass ihnen Unterrichtsmaterialien, die sofort ohne Zuschnitt im Alltag eingesetzt werden können, ausgehändigt wurden. Lange und ausführliche Diskussionen prägten am Ende die Fortbildung. Zuletzt bekräftigten alle Lehrkräfte ihre feste Absicht, den Medienführerschein Bayern in ihren Klassen einzuführen.

Marco Steininger