Projekt der Klasse Friseure 11

Veröffentlicht am 13.02.2020 | Jürgen Vogl | 50 Aufrufe

Kategorien: Körperpflege

Projekt der Klasse Friseure 11

Voll im Trend mit dauerhaften Wellen      

Locken und Wellen sind absolut en vogue. Ob wilde Wuschellocken, sanfte Beachwaves oder glamouröse Hollywoodwellen – an Bewegung im Haar kommt in dieser Saison niemand vorbei. Bei diesen Looks greift der Friseur in der Regel zum Lockenstab oder Glätteisen, dann allerdings ist es mit der Lockenpracht nach der nächsten Haarwäsche wieder vorbei. Eine dauerhafte Umformung des Haares wäre daher in vielen Fällen wünschenswert, doch die dafür geeignete Dauerwelle steht immer noch im Ruf, altmodisch und „omamäßig“ zu sein.

DauerwelleDie Schülerinnen der Klasse Friseure 11 gingen, angeleitet von ihren Lehrerinnen FOLin Sabrina Hingel und Friseurmeisterin Jessica Bien, den Geheimnissen der Dauerwelle auf den Grund. Rasch erkannten sie, dass sich damit keineswegs nur kleine Pudellöckchen für „ältere Damen“ produzieren lassen, sondern dass mit modernen Wicklerformen und Wickeltechniken auch die beliebten Trendlooks erzeugt werden können.

Hoch motiviert recherchierten die Auszubildenden geeignete Frisurenvorlagen in Zeitschriften und im Internet. Nach eingehender Analyse wurde am Übungskopf geschnitten, gelockt und gestylt. Die Ergebnisse haben überzeugt: „So eine Dauerwelle ist überaus praktisch. Einfach ein bisschen Lockenschaum einkneten, lufttrocknen lassen und die Traumfrisur genießen!“

Nach diesem gelungenen Projekt steht der Umsetzung im Salon nichts mehr im Weg. Mal sehen, wie viele top gestylte Lockenköpfe das Deggendorfer Stadtbild demnächst verschönern werden.

Sabrina Hingel

 

zurück