Systemelektroniker

Systemelektroniker

Systemelektronikerinnen beim Aufbau einer Ampelsteuerung

Systemelektroniker stellen Meß-, Steuer- und Regelungseinrichtungen her. Sie erstellen nach Kundenanforderungen Schaltungsentwürfe und fügen elektrische und elektronische Einzelkomponenten zusammen. Sie richten Fertigungsanlagen ein und nehmen sie in Betrieb. Systemelektroniker führen Fehler- und Verschleißanalysen durch, erledigen die notwendigen Reparaturen, kümmern sich um die Beschaffung von Bauteilen sowie Betriebsmitteln und unterstützen Techniker oder Ingenieure bei der Umsetzung von Aufträgen.

Systemelektroniker finden Beschäftigung in mittleren und größeren Handwerksbetrieben, die elektronische Systeme, Geräte oder Komponenten herstellen, montieren und warten. 

Sie arbeiten im Maschinen- und Anlagenbau ebenso wie bei Herstellern und Händlern von Computern und Büromaschinen. Darüber hinaus arbeiten sie gegebenenfall auch vor Ort beim Kunden.

Ausbildungsdauer

Systemelektroniker/in ist ein 2-jähriger anerkannter Ausbildungsberuf des Handwerks.

Weitere Informationen unter www.hwkno.de

Zuständige Stellen

Handwerkskammer Niederbayern-Oberpfalz

Weitere Informationen unter www.hwkno.de

 

Ausbildung an der Berufsschule

Der Systemelektroniker besucht die Fachklasse Elektroniker für Geräte und Systeme. Nach dem 2. Ausbildungsjahr legt der Auszubildende die Abschlussprüfung Teil I ab. Nach dem 4. Ausbildungsjahr legt er die Abschlussprüfung Teil II ab.

Bei guten Leistungen und bei Bedarf kann die Ausbildung auf die gesamte Ausbildungszeit verlängert werden. Der Auszubildende hat dann die Möglichkeit, die Abschlussprüfung zu absolvieren. 

 

Fachsprengel

Grundstufe

Landkreis Deggendorf

Landkreis Regen

WAK-Nord Aus dem Lkr. Freyung-Grafenau: (ehemaliger Lkr. Grafenau)

Stadt: Grafenau

Markt: Schönberg

Gemeinden: Eppenschlag, Innernzell, Neuschönau, Saldenburg, St. Oswald-Riedlhütte, Schöfweg, Spiegelau, Thurmansbang, Zenting

 

Fachstufe

Landkreis Deggendorf

Landkreis Regen

Stadt und Landkreis Straubing

Landkreis Freyung-Grafenau

PA-Nord Aus dem Lkr. Passau

Hofkirchen, Windorf, Tiefenbach, Aicha v. W., Eging a. S., Neukirchen vorm Wald, Fürstenstein, Ruderting, Hutthurm, Salzweg, Thyrnau, Obernzell, Untergriesbach, Wegscheid, Breitenberg, Sonnen, Hauzenberg, Büchlberg, und die Verwaltungsgemeinschaft Tittling

Für alle Ausbildungsberufe ist der Standort des Ausbildungsbetriebs maßgebend.

 

Prüfungen

Jahrgangsstufe 11  Abschlussprüfung Teil 1

Diese zählt mit 40 % zu der gesamten Abschlussprüfung.


Jahrgangsstufe 13 (oder verkürzt Jahrgangsstufe 12) Abschlussprüfung Teil 2

Diese zählt mit 60 % zu der gesamten Abschlussprüfung.

 

 

Ansprechpartner

Daniela Rieder

Daniela Rieder

Fachbetreuerin Politik und Gesellschaft

Tel.: 0991 29698300
» E-Mail schreiben

Sprechzeiten:
Nach Vereinbarung.

Aktuelles

29.06.2022

KNX-BUS Systeme Fortbildung in Deggendorf

KNX-BUS Systeme Fortbildung in Deggendorf Die Staatliche Berufsschule I Deggendorf ist Partner...

» weiterlesen

09.05.2022

Staatspreisträger im Fachbereich Elektrotechnik

Staatspreisträger im Fachbereich Elektrotechnik Eine ganz besondere Auszeichnung konnte R...

» weiterlesen

22.07.2020

Hervorragende Abschlüsse im Fachbereich Elektrotechnik

Schüler der Staatlichen Berufsschule I Deggendorf erhalten Staatspreise     ...

» weiterlesen

weitere Meldungen

Termine

15

15. Juli 2022

Abschlussfeier Sommer 2022 - unter Vorbehalt

15:00 bis 17:00 Uhr

25

25. Juli 2022

Schuleinschreibung - Schüler, die bereits angemeldet sind, brauchen NICHT erscheinen!

12:00 bis 13:00 Uhr
Staatliche Berufsschule I Deggendorf Raum 3.111

01

01. August 2022
bis 09. September 2022

Sommerferien

Ganztägiger Termin.

12

12. September 2022

Erster Schultag Schuljahr 2022/23

Ganztägiger Termin.

weitere Termine