Amtseinführung OStD Ernst Ziegler

Veröffentlicht am Dienstag, 03.05.2016 | Peter Wollinger

Kategorien: Unsere Schule

„Ich kann es mir nicht besser wünschen.“ Mit diesen Worten fasste OStD Ernst Ziegler die ersten Eindrücke an „seiner neuen Schule“ zusammen: Er habe ein sehr kreatives, engagiertes Kollegium an einer Schule, die auf sehr hohem Niveau arbeite, angetroffen. Damit schließe sich ein Kreis in seinem Lebenslauf, habe er doch an dieser Schule seine Laufbahn begonnen, die ihn über die BAS und FOS/BOS schließlich an die Stelle des Schulleiters geführt habe. Damit sei er selbst das beste Beispiel für eine „Karriere mit Lehre“, also die Effizienz des dualen Systems.

Ziegler umriss in kurzen Worten seine Visionen und stellte dabei das Ziel, den Menschen, mit denen er es zu tun habe, gerecht zu werden, in den Mittelpunkt. So sehe er neben der fachlichen Ausbildung die Förderung der freien Entwicklung und damit einen offenen Führungsstil als wichtige Prämissen seiner Arbeit an. Der Schulleiter müsse sich als Förderer und Koordinator der Aktivitäten des Kollegiums verstehen. In der Schule müsse ein angstfreies Klima herrschen, in dem dann offene und ehrliche Kommunikation möglich sei. Er versprach eine Fortführung der guten Kooperation mit dem Sachaufwandsträger und der Regierung und dankte insbesondere Landrat Christian Bernreiter und den Verantwortlichen für deren Bereitschaft, den Schulneubau zu finanzieren. Der Schulfamilie und insbesondere seiner Stellvertreterin StDin Angela Saller dankte Ernst Ziegler für die konstruktive Unterstützung.

Landrat Christian Bernreiter hieß den neuen Schulleiter in dessen Heimatstadt willkommen und sagte ihm jede Unterstützung bei der Bewältigung der zentralen Aufgabe der Schule, dem „Dienst an der Jugend“, zu. Auch der Oberbürgermeister der Stadt Deggendorf Dr. Christian Moser beglückwünschte Ziegler zu seinem neuen Amt und äußerte den Wunsch, dass die Anknüpfungspunkte zwischen Stadt und Schule weiterhin intensiv gepflegt werden sollten. Auch die Vertreter der IHK und der HWK Thomas Graupe und Armin Stöckel gratulierten und wünschten sich eine Fortsetzung der bewährten Zusammenarbeit mit der Schule.

Personalratsvorsitzender OStR Michael Karl begrüßte den neuen Schulleiter sehr herzlich an der Schule und gab der Vorfreude des Kollegiums auf gute Zusammenarbeit Ausdruck. Die eigentliche Amtseinführung nahm Bereichsleiter Josef Schätz vor. Er umriss in kurzen Worten die Laufbahn Zieglers und stellte die zahlreichen Herausforderungen dar, vor denen der neue Schulleiter mit seinem bewährten Team nun steht. Zur Bewältigung dieser Aufgaben wünschte er im Namen der Regierung von Niederbayern viel Glück.

Jürgen Vogl

Bildunterschrift: v. l. Bereichsleiter Josef Schätz, OStD Ernst Ziegler und Landrat Christian Bernreiter

Bildergalerie